Gedanken

An der Zeit, Danke zu sagen

14. Dezember 2016

Dass Daniel und ich ein eingespieltes Team sind, dürfte für die Wenigsten eine Neuigkeit sein. Im Oktober hatten wir bereits unseren 8. Jahrestag.

Wenn die meisten hören, wie lange wir schon zusammen sind, folgt als nächsten eigentlich immer die Frage nach meinem Alter. Ich war 14 als wir ein Paar wurden. Ich bin mit ihm erwachsen geworden und ich kann mit Sicherheit sagen, dass ich mich in eine komplett andere Richtung entwickelt hätte, wären wir nicht zusammen gekommen.

Das wahrscheinlich Wichtigste, das ich durch ihn gelernt habe, ist, dass es einem egal sein sollte, was andere denken, solange man glücklich ist, dass man für seine Überzeugungen einstehen muss und dass am Ende immer alles gut wird. Es mag eventuell etwas kitschig klingen, aber er war schon immer mein Fels in der Brandung. Er stärkt mir den Rücken, wo er nur kann.

Also war es an der Zeit, ihm etwas zurückzugeben. Etwas, über das er sich sicher freuen würde. Und nein, es muss nicht immer etwas Materielles sein. Der Gedanke hinter der Sache zählt. Und weil Daniel ein wirklicher Uhrenfan ist, entschied ich mich dazu, ihm eine Freude zu machen und ihm eine zu schenken. Seine bisherigen Ihren sind eher schlicht und klassisch und da fehlte noch etwas außergewöhnlicheres, ein kleiner Blickfang. Die Holzuhr von Jord war genau das, was ich suchte.

Schon lange war er auf der Suche nach einer aus Holz und diese passte perfekt. Da Daniel aus den Thailandurlauben ein paar Armbänder in dieser Optik mitgebracht hat, können die zu der Uhr prima getragen werden.

Damit die Uhr perfekt sitzt, musste sein Handgelenk ausgemessen werden. Das Blöde daran ist, dass ich sie jetzt nicht ausleihen kann, um sie selber zu tragen. 😉

mit freundlicher Unterstützung von Jord Wood Watches


Wooden Wristwatch

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Top