Beauty

How to: Grey Hair

15. Mai 2015

Dass graue Haare als der neue Trend gefeiert werden, brauche ich nicht zu erwähnen. Seit einigen Monaten sieht man die Haarfarbe immer öfter.
Ich war meine braunen Haare leid und wollte mich etwas trauen, vor 2 Monaten habe ich das Projekt in Angriff genommen. Dass der Weg derart lang und stressig werden würde, hätte ich nicht gedacht. Aber wie habe ich das angestellt?

 

Zunächst muss erwähnt werden, dass das weiß Gott nicht einfach ist und dass die Haare extrem darunter leiden. Wer also besonders stolz ist auf die langen dunklen Haare, sollte diesen Schritt sicher nicht gehen. Mit 100%iger Sicherheit könnt ihr euch die nämlich für die nächsten Monate, wenn nicht sogar Jahre, abschminken.

Zu Beginn müssen die Haare blondiert werden, bis sie so hell sind, wie es nur geht. Umso heller das blond, umso besser wird dann das grau zur Geltung kommen. Bis ich zu dem gewünschten Ergebnis gekommen bin, habe ich dreimal blondieren müssen. Zum Färben nutze ich Wella 7/89 . Danach hatten sie die in meinen Augen fast perfekte Farbe. Ich wollte gern noch einen lila Schimmer in meinen Haaren. Das habe ich mit Directions in dem Ton Lilac erreicht. Die Farbe habe ich mit Conditioner gemischt und dann um die 40 Minuten einwirken lassen, je nach dem wie intensiv man es möchte. Den gemischten Conditioner trage ich einmal wöchentlich auf.

Nach dieser Tortur für die Haare ist die Pflege essentiell.
Bei jeder Haarwäsche nutze ich Silbershampoo und Conditioner.
Das Silbershampoo von L‘ Oréal lasse ich immer so 5- 10 Minuten einwirken. Anschließend ausspülen und den Conditioner gut einschäumen. Der muss dann auch nochmal 5 Minuten einwirken. In der Zeit kann man perfekt Zähne putzen. Der Conditioner ist ebenfalls von L‘ Oréal und enthält Keratin. Das wird beim Blondieren dem Haar entzogen. Zusätzlich nehme ich auch noch Haaröl, dass ich ins nasse Haar einmassiere vor dem Föhnen.

Wie ihr seht, ist die Haarfarbe äußerst aufwendig. Sie ist bestimmt nichts für Leute, die keine Lust auf Pflege haben.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Jahresrückblick - Flashlight Journey - Modeblog aus Deutschland 27. Dezember 2015 at 17:24

    […] Den nächsten Platz teilen sich 2 Beauty Beiträge. Meine beiden Beiträge zu meinen grauen Haaren wurden beinahe gleich oft geklickt. Hier der erste und hier der zweite. […]

  • Reply graue Haare- meine Pflege - Flashlight Journey - Modeblog aus Deutschland 14. September 2015 at 7:02

    […] der Ausschweife starten wir mit dem eigentlichen Thema. Über graue Haare hatte ich euch hier bereits schon einmal berichtet. Dass das nicht so recht geglückt ist und dass alles davon über […]

  • Leave a Reply

    Top