Beauty

MAC Russian Red und Ruby Woo

5. Januar 2016

Dass MAC Lippenstifte eine Leidenschaft von mir darstellen, dürften einige von euch sicherlich schon mitbekommen haben. Meine nudefarbenden Lieblinge habe ich euch bereits hier schon vorgestellt. Und weil an manchen Tagen das Make Up gerne mal etwas exzentrischer sein kann, zeige ich euch heute meine Favoriten in knallrot.

Aber das rot nicht gleich rot ist, wird vor allem bei Lippenstiften deutlich, wie ich finde. Auch wenn sich beide Farben auf den ersten Blick nicht sonderlich unterscheiden, wirken sie aufgetragen doch ganz anders, wie auf den nächsten Bildern deutlich wird.

Starten wir also erstmal ohne Lippenstift und ohne Lipliner.

MAC Flashlight Journey ohne Lippenstift

Als Lipliner verwende ich einen von Essence. Die Farbe heißt Femme Fatale Nr. 14 und liegt bei ca. 1€. Preis- Leistung geht bei diesem Produkt voll klar, wie ich finde. Bei diesen 1€ Liplinern könnte ich mich echt dumm und dämlich kaufen.

MAC Flashlight Journey Lipliner

MAC Russian Red

Der MAC Russian Red ist mein heimlicher Favorit unter den Rottönen. Obwohl der Lippenstift zu den matten gehört, schimmert er im Licht richtig schön. Damit hat man dann definitiv einen großen Auftritt.

Mit der matten Textur liegt man bzw. Frau voll im Trend. Außerdem bin ich auch von der Haltbarkeit voll und ganz überzeugt. Eigentlich gibt es zu dem Russian Red nicht mehr viel anzufügen, weil ich so zufrieden damit bin.

MAC5 Russian Red Flashlight Journey

MAC7 Russian Red Flashlight Journey

MAC Ruby Woo

Den MAC Ruby Woo hat mein Freund mir vom Duty Free von Flughafen mitgebracht. Ich hatte mir die Farbe zwar schon vorher ausgeguckt und um sie gebeten, aber aufgetragen, war es dann doch ganz anders als erwartet. Die Farbe ist wirklich ziemlich knallig und leuchtend, was aber nicht unbedingt ein Minuspunkt für mich ist.

Zur Haltbarkeit kann ich mich auch hier wieder für die MAC Lippenstifte aussprechen. Sie sind zwar etwas teurer als die Drogerieprodukte, aber ihr Geld auch definitiv wert, wenn man nicht immer zu Lust hat, sich um einen verschmierten Lippenstift Gedanken zu machen.

Was ich bei dem Ruby Woo aber etwas bemängeln muss, ist das Auftragen.  Er gehört zu den Retro Matten Lippenstiften und dort habe ich beobachtet, dass sie sich nicht so leicht auftragen lassen, wie die anderen. Sie sind nicht so weich und cremig. Ich habe fürs nächste Mal überlegt, den Lippenstift vorher mal auf die Heizung zu legen, damit er sic besser auftragen lässt. Ist bei Camouflage ja auch immer ganz gut.

MAC6 Ruby Woo Flashlight Journey

MAC10 Ruby Woo Flashlight Journey

Welcher von beiden gefällt euch besser? Russian Red oder Ruby Woo?

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Andrea 31. Januar 2016 at 10:34

    Hi, finde beide Farben sehen super bei dir aus, wobei mir Ruby Woo doch etwas besser gefällt 🙂

    Liebe Grüße,
    Andrea

  • Leave a Reply

    Top