Rezepte

Veganer Zupfkuchen

6. Februar 2018

Ich habe schon lange nicht mehr gebacken und auch lange kein Rezept mehr für die Naschkatzen unter uns veröffentlicht. Das hole ich dann heute nach.

Zutaten für den Boden: 

  • 200 Gramm Dinkelmehl
  • 100 Gramm Kokosblütenzucker, normaler Zucker geht natürlich auch
  • 120 Gramm Pflanzenmargarine
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 40 Gramm Backkakao
  • 3 Esslöffel Mandelmilch

Zutaten für die Füllung: 

  • 500 Gramm Sojajoghurt, natur
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 70 Gramm Kokosblütenzucker
  • ein Esslöffel Zitronensaft

Zubereitung: 

  1. Für den Teig Mehl, Zucker, Backkakao, Backpulver und Margarine vermengen. Mandelmilch dazu geben, sollte der Teig zu trocken sein.
  2. Ein wenig vom Teig beiseite Stellen für die späteren Zupfen. Mit dem anderen Teig eine 26 cm Springform auskleiden und einen ca. 3 cm hohen Rand ziehen. Den Kuchen dann für eine Stunde kalt stellen.
  3. Für die Füllung den Joghurt, das Puddingpulver, den Zucker und den Zitronensaft vermengen und auf den Kuchenboden streichen.
  4. Nun vom beiseite gestellten Teig die Zupfen nehmen und auf den Kuchen geben.
  5. Für ca. 45 Minuten bei 160 Grad backen und danach abkühlen lassen.
  6. Genießen!

Solltet ihr mal eines meiner Rezepte ausprobieren und bei Instagram posten, setzt gerne den #franziskaschwager 🙂

Solltet ihr mal eines meiner Rezepte ausprobieren und bei Instagram posten, setzt gerne den #franziskaschwager 🙂 MerkenMerken

MerkenMerken

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Top