Weekly Review

Weekly Review #30 Freitag der 13.

15. November 2015

Das hat mich bewegt:
Freitag der 13., der 13.11.2015 wird vermutlich als ein schwarzer Tag in Frankreichs Geschichte eingehen. Das Land ist überschüttet von Trauer und Anteilnahme. Die Attentäter trafen Europa mitten ins Herz- Paris. In die Stadt in der Lebensfreude höchste Priorität hat. In dieser Stadt wird gelebt, gefeiert.

Freitag der 13., es sollte ein Tag der Freundschaft werden durch das Spiel zwischen Deutschland und Frankreich. Tatsächlich war es ein Tag mit dem niemand mehr das Wort Freundschaft in Zusammenhang bringen wird.

Die Familien der Opfer haben meine Anteilnahme und ich bete für Frankreich, für Paris, dass diese Stadt bald wieder aufsteht.

Aber genauso geht meine Anteilnahme auch nach Bagdad, wo ein Selbstmordattentäter seine Sprengsätze auf einer Beerdigung zündete. Meine Anteilnahme geht nach Beirut, weil auch dort zwei Selbstmordattentäter sich in die Luft sprengten und zahlreiche Menschen mit in den Tod rissen. Und zu guter letzt geht meine Anteilnahme nach Japan und Mexico an all die Opfer eines Erdbebens.

Freitag der 13., an diesem Tag hörten zu viele Herzen auf zu schlagen.

Jetzt über andere Themen zu schreiben, fühlt sich komisch an. Es gibt so viele Menschen auf der Welt, die diese Woche als schrecklich und verstörend erlebt haben. Und auch wenn mich das Geschehene mitnimmt, möchte ich euch trotzdem meine Eindrücke vom gestrigen BlogLoft vermitteln.

Das hab ich gemacht:
Es hat mich gefreut, dass ich die Möglichkeit hatte, viele andere Blogger und vor allem auch die Person dahinter kennenzulernen. Die Organisation war klasse, das Loft war wirklich toll. Es war nicht zu groß, sodass es sich nicht so verlaufen hat. Versorgt wurden wir von Red Bull und True Fruits. Außerdem waren Tweezerman und Allesandro da, die ihre Produkte vorgestellt haben. Den Gästen wurde also einiges geboten und uns Bloggern auch!

Das hab ich gehört:
Auf dem Weg nach Düsseldorf kam das Lied im Radio und auf der Rücktour auch. Irgendwie ist mir das Lied im Ohr geblieben.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Top