Fashion Travel

Winter Wonderland

6. Februar 2017

Dass ich je freiwillig irgendwo hinfahren würde, wo Schnee liegt, hätte ich nicht gedacht und dass ich mich darüber auch noch freuen würde, noch weniger. Aber bei diesem Winter Wonderland konnte ich einfach nicht anders.

Daniel fragte mich, ob ich Lust hätte, in den Harz zu fahren. Ohne groß darüber nachzudenken, sagte ich ja. Wenig später viel mir ein, dass es sicherlich bitterkalt sein wird. Dennoch freute ich mich irgendwie. Perfektes Wetter also um sich in einen kuschligen Mantel zu schmeißen. Einige tolle Mäntel findet ihr hier. Ich bin ein wirkliches Sommerkind und für mich ist Schnee und Kälte eigentlich der Inbegriff von schlechter Laune.

Ich muss gestehen, dass ich bei vielen Unternehmungen auch immer den Aspekt der Fotografie im Hinterkopf habe. All die Bilder in einer komplett mit Schnee bedeckten Landschaft sehen märchenhaft aus und so welche wollte ich auch. Ich nahm diesen Ausflug zum Anlass, meinen neuen brauen, bodenlangen Mantel von Edited auszuführen. Ich hatte das Bild, das ich haben wollte, schon genau vor meinen Augen. Ein weißer Wald in dem ich perfekt getarnt stehe. Und siehe da, ich habe genau so eins bekommen.

Als wir in Thale ankamen, war ich tatsächlich ein wenig enttäuscht, dass kein Schnee lag. Wir spazierten zur Seilbahn und fuhren den Berg hoch. Auf dem Gipfel angekommen, merkte ich, warum alle den Winterurlaub so lieben. Die komplett weiße Landschaft sieht traumhaft aus. Anders kann man die Aussicht nicht beschreiben.

mit freundlicher Unterstützung von About You

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Top